Einreise

Reisende mit einem gültigen Reisepass können bei jeder jordanischen Botschaft, jedem Konsulat oder jeder Gesandtschaft im Ausland ein Visum beantragen. Sie können das Visum auch bei der Ankunft auf dem internationalen Flughafen Queen Alia in Amman oder an jedem anderen Grenzübergang (außer der King Hussein Bridge (Allenby Bridge) und der Fähre aus Ägypten) erhalten. Die Visagebühren betragen 40 JOD ($56) für die einmalige Einreise, die für einen Monat gültig ist, jedoch problemlos von der nächstliegenden Polizeistation verlängert werden kann. Für ein sechsmonatiges, nicht verlängerbares Visum müssen Reisende 120 JODs ($170) für die mehrfache Einreise zahlen, die in der Landeswährung zu entrichten sind. Erfreulicherweise sind bei der Ausreise aus Jordanien nur wenige Formalitäten zu beachten: Eine Ausreisesteuer von 8 JDs ($13) ist an allen Grenzübergängen außer den Flughäfen zu entrichten.


Syrien:

Wenn Sie auf dem Landweg aus Syrien nach Jordanien einreisen, können Sie die Grenzübergänge Jaber oder Ramtha passieren.

Jaber ist 80 km von Amman entfernt und wird vor allem von Reisenden genutzt, während Ramtha 90 km entfernt ist und hauptsächlich für den Güterverkehr genutzt wird. Beide Grenzen sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet.


Israel:

Es gibt drei Grenzübergänge zwischen Jordanien und Israel.

Die Allenby/King Hussein-Brücke, 57 km von Amman entfernt, befindet sich im südlichen Jordantal und ist von Sonntag bis Donnerstag zwischen 07:30 und 22:00 Uhr und von Freitag bis Samstag zwischen 07:30 und 13:00 Uhr geöffnet.


BITTE BEACHTEN SIE:

Visa müssen im Voraus beantragt werden und können nicht an der Grenze erteilt werden. Außerdem ist der Grenzübertritt für Privatfahrzeuge und Reisebusse nicht möglich - Reisende müssen beim Grenzübertritt das Fahrzeug wechseln oder die beiden anderen Grenzübergänge nutzen.


Der Grenzübergang Sheikh Hussein / Nördliche Grenze ist 90 km von Amman entfernt. Er befindet sich im Norden, in der Nähe des Tiberiassees (See Genezareth),

Öffnungszeiten:

Sonntag - Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 Uhr - 18:00 Uhr.


Für die meisten Staatsangehörigkeiten können an der Grenze Visa ausgestellt werden; vorherige Genehmigungen sind nicht erforderlich, außer für bestimmte Staatsangehörigkeiten.

Der Grenzübergang Wadi Araba / Südgrenze liegt im Süden, 324 km von Amman entfernt, und verbindet die beiden Badeorte am Roten Meer, Eilat und Aqaba.

Betriebszeiten:

 Sonntag-Donnerstag: 06:30 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag - Samstag: 0800 Uhr - 20:00 Uhr.


Ab dem 1. Januar 2016 werden am Grenzübergang Wadi Araba keine Einreisevisa mehr ausgestellt. Die einzige Ausnahme sind israelische Reisegruppen und andere Personen, die über ordnungsgemäße Einreisepapiere verfügen und zu touristischen Zwecken nach Jordanien einreisen. Darüber hinaus sind israelische Touristen und Personen, die ordnungsgemäße Einreisedokumente mit sich führen und die Eintrittskarte für die archäologische Stätte Petra für 90 JOD erworben haben, unter den folgenden Bedingungen von dem vorgeschriebenen 24-stündigen Aufenthalt in Jordanien befreit:

Um eine reibungslose Erteilung von Visa und Genehmigungen gemäß den geltenden Gesetzen und Verfahren zu gewährleisten, müssen alle Reisegruppen mindestens 24 Stunden vor ihrer Ankunft in Jordanien einen Reiseplan und andere relevante Dokumente bei der Direktion für Tourismus und Marketing der Behörde für die Sonderwirtschaftszone Aqaba einreichen. Lokale Reiseveranstalter müssen die erforderlichen Versicherungen vorlegen, die garantieren, dass alle Mitglieder der Reisegruppe über den Grenzübergang Wadi Araba ausreisen werden.

Alle Mitglieder des ursprünglich eingereichten Formulars müssen bei der Ausreise anwesend sein; Gruppen, bei denen nicht alle ursprünglichen Personen anwesend sind, wird keine Ausreisegenehmigung erteilt.

Für andere Nationalitäten wird am Grenzübergang Wadi Araba kein Visum ausgestellt, und die Einreise wird nur denjenigen gewährt, die vor ihrer Ankunft am Grenzübergang über die jordanischen Botschaften im Ausland ein Einreisevisum für Jordanien erhalten haben.

Hinweis* Der Grenzübergang Wadi Araba ist am islamischen Neujahrstag und an Jom Kippur geschlossen.


BITTE BEACHTEN SIE:

Die Öffnungszeiten und Vorschriften können sich ändern. Aktuelle Einzelheiten und Informationen darüber, welche Nationalitäten keine Visa erhalten können, erhalten Sie von einem Reiseveranstalter in Jordanien.


Irak:

Reisende, die auf dem Landweg aus dem Irak nach Jordanien einreisen möchten, können dies über den Grenzübergang Al-Karamah tun, der 331 km von Amman entfernt liegt und das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet ist.


Saudi-Arabien:

- Es gibt drei Grenzübergänge zu Saudi-Arabien von Osten aus:
- Grenzübergang Umari: 155 km von Amman entfernt und ganzjährig rund um die Uhr geöffnet.
- Grenzübergang Mudawara: 322 km von Amman entfernt und ganzjährig rund um die Uhr geöffnet.
- Grenzübergang Durra: im Süden Jordaniens, 349 km von Amman entfernt und ganzjährig rund um die Uhr geöffnet.