Startseite  |  Kontakt  |  Wir über uns  |  Blog  |  Nützliche links   


Startseite >> Attraktionen >> Das Tote Meer

        > Salzkristalle bilden sich am Ufer des Toten Meeres, und schaffen eine außergewöhnliche Landschaft.

Print Friendly and PDF

The Dead Sea
 



Die spektakuläre, geradezu wundersame Landschaft des Jordangrabens ist zweifelsohne einer der beeindruckendsten Orte auf diesem Planeten. Beim Toten Meer liegt er mehr als 400 Meter unter dem Meeresspiegel. Hier befindet sich der tiefste Punkt der Erde. Gespeist wird das großflächige Gewässer von zahlreichen Flüssen, unter anderem dem Jordan. Sobald das Flusswasser das Tote Meer erreicht, wird es eingeschlossen und verdunstet. Zurück bleibt ein dichter, gehaltvoller Cocktail aus Salz und Mineralien, aus dem hochwertige Produkte für Industrie, Landwirtschaft und Medizin hergestellt werden.




Im Osten ist das Tote Meer von Bergen umgeben und im Westen liegen die sanften Hügel Jerusalems, deren Schönheit fast unwirklich erscheint. Heute ist die Gegend dünn besiedelt und ruhig, doch der Legende nach lagen dort die fünf biblischen Städte Sodom, Gomorrha, Adma, Zebojim und Zoar.
 

Wenn Sie bei Ihrem Besuch Jordaniens einen Besuch des Toten Meeres mit einem Tauchausflug nach Aqaba verbinden möchten, sollten Sie zuerst das Tote Meer erkunden. Wenn Sie sich für die umgekehrte Reihenfolge entscheiden, merken Sie ziemlich schnell an den kleinen Schnitten oder Schürfwunden, die Sie sich an den Korallenriffs zuziehen können, warum dies die bessere Reihenfolge ist!




Das auf jordanischer Seite liegende Ostufer des Toten Meeres ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften in der Welt und hat sich zu einer beliebten Region für Pilger-, Kur- und Aktivreisen entwickelt. Ein gut ausgebautes Straßennetz, hervorragende Hotels mit umfangreichem Fitness- und Erholungsangebot sowie archäologische und spirituelle Stätten machen diese Region heute für Urlauber aus der ganzen Welt so attraktiv, wie sie es schon in der Antike für Könige, Kaiser, Händler, Propheten und Pilger war.
 



Die größte Attraktion des Toten Meeres aber ist das warme, wohltuende, hochkonzentrierte Salzwasser selbst. Es ist zehnmal salziger als anderes Meerwasser und reich an Chloridsalzen wie Magnesium, Natrium, Kalium und Brom. Das außergewöhnlich warme, stark tragende und mineralreiche Wasser hat seit der Antike unzählige Besucher angezogen, wie beispielsweise König Herodes oder Ägyptens bildschöne Königin Kleopatra. Sie alle haben im heilsamen und stimulierenden schwarzen Schlamm des Toten Meeres gebadet oder sich mühelos vom Wasser tragen und die gesunden Mineralien des Meeres und die sanften Strahlen der jordanischen Sonne auf sich wirken lassen.



Touristenstrand von Amman


Dieser Strand befindet sich neben der Hauptstraße am Toten Meer zwei Kilometer hinter dem Hotelbereich. Der Touristenstrand von Amman bietet Swimming-Pools sowie Umkleidekabinen für Touristen und Einheimische zu niedrigen Preisen. Der Touristenstrand von Amman ist dazu ein idealer Ort für Strandpartys und Veranstaltungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 05 3560804

Auf der Karte

View Where to go in a larger map