Petra

Die antike Stadt Petra ist einer der nationalen Schätze Jordaniens und bei weitem die bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes. Petra ist das Erbe der Nabatäer, eines arbeitsamen arabischen Volkes, das sich vor mehr als 2.000 Jahren im Süden Jordaniens niederließ. Damals bewundert für seine raffinierte Kultur, seine gewaltige Architektur und sein ausgeklügeltes System von Dämmen und Wasserkanälen, ist Petra heute eine UNESCO-Welterbestätte und eines der neuen Sieben Weltwunder. Petra wurde von den Nabatäern, Edomitern und Römern bewohnt und vereinte das Wissen und Können dieser Zivilisationen, um dieses Weltwunder zu schaffen. Mit Weihrauch, Seide, Gewürzen und anderen exotischen Waren beladene Karawanen rasteten in Petra.

Anreise

Von Amman aus: Die Fahrt nach Petra dauert von Amman aus 3 Stunden auf dem modernen Desert Highway oder 5 Stunden auf dem landschaftlich reizvolleren Kings' Highway. Verlassen Sie Amman über den 7. Kreis und folgen Sie den Straßenschildern.

Von Aqaba aus: Petra ist etwa 1,5 Autostunden von der Stadt Aqaba am Roten Meer entfernt.

Von Aqaba und Amman gibt es auch Busse. Für weitere Informationen über den Busfahrplan klicken Sie hier.

GESCHICHTEN

Erlebnisse Unserer Besucher