Madaba

Madaba ist eine Mischung aus ländlichem Leben und einem Hotspot für religiösen Tourismus. Bekannt als “Stadt der Mosaike” ist Madaba das kulturelle Epizentrum byzantinischer und umayyadischer Mosaike. Nur eine kurze Strecke von der Hauptstadt entfernt, sind die Besucher nur einen Steinwurf von den heiligen Monumenten der religiösen Ikonographie entfernt.

Berg Nebo

Als Stätte des Berg Nebo in den abrahamitischen Schriften wurde diese Ortschaft erstmals im 4. Jahrhundert von einem christlichen Nomadenstamm besiedelt. Erforschen Sie Ihre religiösen Wurzeln in dieser religiösen Stadt oder besuchen Sie den Berg Nebo. Es heißt, dass Moses hier gestorben sei, während er auf das Heilige Land blickte. „Und Moses ging von dem Gefilde der Moabiter auf den Berg Nebo, auf die Spitze des Gebirges Pisga, gegenüber von Jericho“ (Deuteronomium 34,1).


Kontaktdaten / Buchungsmöglichkeiten:
Madaba Archeological Directorate (Direktorat für Archäologie):
Telefon:
00962 6 464 4320

Standort

Madaba Visitors’ Center

Eingebettet in ein renoviertes Haus aus dem 19. Jahrhundert ist das Madaba Besucherzentrum selbst schon eine Attraktion. Es wird vom Ministerium für Tourismus und Antiquitäten geführt und ist ein toller Ausgangspunkt für Besucher, die in Madaba ankommen. An 7 Tagen in der Woche und auch an Feiertagen geöffnet, ist das Besucherzentrum sehr gut ausgestattet, um Sie auf Ihre Reise in das Land von Mosaiken und Religionsgeschichte vorzubereiten.


Kontaktdaten / Buchungsmöglichkeiten:
Telefon:
00962 5 3253097

Standort

Madaba Institute for Mosaic Art (Institut für Mosaik-Kunst)

Das Institut für Mosaik-Kunst ist ein anerkanntes Institut für Schulungen von Künstlern in der Restaurierung von Mosaiken. Es bietet ein zweijähriges Diplom-Programm für die Ausbildung in der Restaurierung von Mosaiken.


Kontaktdaten / Buchungsmöglichkeiten:
Telephone:
00962 5 324 0723

Standort

Touristenstraße

Machen Sie einen Halt an der Hussein bin Ali Straße, auch Touristenstraße genannt, während Sie Madaba erkunden. Hier können Sie Kunsthandwerke und spezielle Mosaike und religiöse Ikonografien, die in Madaba entdeckt wurden, käuflich erwerben.


Kontaktdaten / Buchungsmöglichkeiten
Besucherzentrum von Madaba:
Telefon:
00962 5 3253097

Standort

Umm Ar-Rasas

Die Stadt Umm Ar-Rasas, die ursprünglich von Römern besiedelt wurde, um die Handelsrouten von der Arabischen Halbinsel bis zu der Levante zu schützen, liegt größtenteils in Ruinen. Die archäologische Stätte ist heute ein perfekter Ort für Geschichtsliebhaber. Wegen seiner verschiedenen römischen und islamischen Einflüsse steht der Ort seit 2004 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und wird Sie sicherlich begeistern.


Kontaktdaten / Buchungsmöglichkeiten:
Besucherzentrum von Madaba:
Telefon:
00962 5 3253097

Standort

STORIES

Experiences From Travellers