Startseite  |  Kontakt  |  Wir über uns  |  Blog  |  Nützliche links   


Wüstenschlösser

Jordaniens Wüstenschlösser sind wunderbare Beispiele für frühe islamische Kunst und Architektur, und sie sind Zeugnis einer faszinierenden Epoche in der spannenden Geschichte des Landes. Ihre feinen Mosaiken, Fresken, Stein- und Stuckarbeiten und Illustrationen, die von den besten persischen und griechisch-römischen Vorbildern inspiriert sind, erzählen viele Geschichten über das Leben im 8. Jahrhundert. Wegen ihrer imposanten Statur werden sie zwar als Schlösser bezeichnet, doch die Wüstenkomplexe dienten in Wirklichkeit diversen Zwecken, zum Beispiel als Karawanenstützpunkte, Mittelpunkte für Landwirtschaft und Handel, Zufluchtsorte und Außenposten, von denen aus die oft abwesenden Herrscher Bündnisse mit den ansässigen Beduinen eingehen konnten. Von der Stadt aus lassen sich mehrere dieser gut erhaltenen Wüstenanlagen, die im Osten und Süden von Amman gehäuft vorkommen, in Ein- oder Zweitagestouren besuchen.



Quseir Amra, eine der am besten erhaltenen Festungen, wurde von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen. Innenwände und Decken sind mit aufwändigen Fresken verziert und zwei der Räume mit farbenfrohen Bodenmosaiken gepflastert.



Qasr Mushatta, Qasr al-Kharrana, Qasr at-Tuba und Qasr al-Hallabat sind bereits restauriert worden und befinden sich in hervorragendem Zustand. Die schwarze Basaltfestung in Azraq, die seit den späten Römerzeiten durchgehend genutzt wird, diente Lawrence von Arabien während des Araberaufstands als Hauptquartier.

 

Kreuzritterfestungen


 

Wenn Sie sich für die Sagen und Legenden um die Kreuzritter interessieren, sollten Sie sich die Kreuzritterfestungen nicht entgehen lassen. Der landschaftlich reizvolle Kings Highway (Königsstraße) führt an einer Vielzahl von Überresten der Festungen und Außenposten der Kreuzritter vorbei. Zu den wichtigsten davon gehören die Festungen Kerak und Shobak – faszinierende Beispiele der architektonischen und militärischen Traditionen dieser Zeit. In den vor fast 1000 Jahren erbauten Galerien, Türmen, Kapellen und Wällen manifestiert sich noch heute die Willensstärke und Entschlossenheit der Kreuzritter.