Mobilität


Amman und andere Städte sind relativ klein, und die meisten Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants sind überall bekannt. Straßennamen werden nur selten verwendet (Post wird an Postfächer im nächsten Postamt geliefert), und nur die Namen größerer Straßen sind allgemein bekannt. Wenn Sie nach dem Weg fragen, wird Ihnen normalerweise die Gegend oder das nächstgelegene größere Gebäude (ein großes Hotel, ein Ministerium oder ein Supermarkt) genannt, und die Wegbeschreibung erfolgt von dort aus. Das funktioniert besser, als es erscheinen mag.

Amman selbst ist auf sieben Hügeln (Dschebel) gebaut, nach denen mehr oder weniger auch die Bezirke benannt sind. Am höchsten Punkt der Dschebels befand sich früher ein Kreisverkehr (Circle). Obwohl die meisten dieser Kreisel inzwischen durch Ampeln ersetzt wurden, sind die Kreuzungen weiterhin von 1. Circle, 2. Circle bis zum 8. Circle durchnummeriert. Andere Gegenden von Amman waren früher eigenständige Dörfer und sind inzwischen in die sich ausbreitende Stadt integriert.

Noch etwas ... wenn Sie Probleme haben, den Weg zu finden, dann fragen Sie einfach einen Passanten. Die meisten Leute helfen gern, und manche werden sich sogar zu Ihnen ins Auto setzen, um Ihnen den Weg zu zeigen!


 Klicken Sie hier, um eine Übersichtskarte von Jordanien anzuzeigen